Ankündigung Der König auf Camelot Leselog

Banner Der König auf Camelot LeselogThe Once and Future King von T. H. White gehört seit Jahren zu meinen Lieblingsbüchern. In der Reihe vereinen sich Anleihen aus den Artusromanen des Mittelalters mit Beobachtungen zur britischen Gesellschaft zu Whites Zeiten. Es geht um die großen Themen: Liebe, Macht, Freundschaft, Verrat – es geht ums Ganze.

Die Exkurse zu Burgmöbeln, Falknerei und Sauhatz könnten sich etwas in die Länge ziehen. Aber: das von Jochen Malmsheimer eingesprochene ungekürzte Hörbuch schafft hier kongenial Abhilfe. Denn mit so viel Verve und offensichtlicher Liebe zum Material liest der Kabarettist, dass ich mich stante pede verliebt habe in die Tafelrunde nach White.

Darum habe ich beschlossen, dass Der König auf Camelot der perfekte Stoff für ein weiteres ausführliches Leselog abgibt. Im letzten Jahr hatte ich einige Arbeit, aber auch einigen Spaß mit Melvilles Moby-Dick. Diesmal möchte ich mir mit meinem absoluten Lieblingshörerlebnis etwas mehr Zeit lassen. Am Samstag, den 23. Juni, fange ich mit „Das Schwert im Stein“ an. Falls sich jemand lesender- oder hörenderweise anschließen möchte: Ich plane wenigstens 6 Wochen für diesen Band ein, sodass keine Eile entsteht.

Zwar habe ich nie Malorys Le Morte d’Arthur gelesen (nur mal reingeschnuppert), dafür kenne ich einige Artusepen aus dem deutschsprachigen Raum und wie White mit diesem Material umgegangen ist und was er selbst hinzufügt, ist schon eine Analyse wert. Den ein oder anderen Abstecher in die Adaption von Disney oder andere Versionen des Stoffs werden sich wahrscheinlich ergeben. Es gehört schließlich zur Faszination der Tafelrunde, dass diese Geschichten sich als unsterblich erwiesen haben und immer wieder neu erzählt werden.

Kleines PS: Ich bin in den nächsten 2 Wochen im Urlaub und kann Kommentare wahrscheinlich erst danach wieder beantworten 🙂

4 Gedanken zu “Ankündigung Der König auf Camelot Leselog

  1. Ein tolles Vorhaben! Das Buch steht hier noch ungelesen im Regal und ich würde jetzt am liebsten mitlesen, stecke aber schon mitten in zwei anderen Leseprojekten und muss daher passen. Aber ich werde deine Eindrücke umso gebannter verfolgen. Hab tolle Stunden mit Artus, Merlin und all den anderen!

    1. Schade, dass du nicht dabei bist, ich verstehe aber total, dass zwei Projekte die Lesezeit gut ausfüllen. Es soll ja auch Spaß machen! Aber danke für die guten Wünsche; ich hoffe bald bei dir etwas über Nnedi Okorafors Lagune lesen zu können!

  2. Mae govannen, Sam.
    Sich in die Aspekte der Artus-Sage(n) einzuarbeiten dürfte eine mittlere Lebensaufgabe sein. Wenn ich allein die Frage bedenke, welchen Vorbildern & Inspirationen die Legende wie die schillernden Figuren zu Grunde liegen.
    Nicht zu vergessen, dass die Spannbreite zwischen ‚Die Ritter Der Tafelrunde‘ & ‚Excalibur‘ reicht.
    Ein ausgesprochen dankbares Thema.

    bonté

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.