Advent, Advent: 1. Advent 2017

Advent, Advent Vorweihnachts-LesewochenSchon wieder Advent 🙂 Ich bin dieses Jahr echt froh drum, denn das fehlende Sonnenlicht schlägt mir aufs Gemüt und eine Heerschar an Kerzen und Lichtern wird da hoffentlich helfen 🙂 Und man lese und staune: Es schneit in Köln!

Nachdem wir gestern Abend auf einem Punkrock-Konzert gewesen sind, fühle ich mich heute etwas zerschlagen. Ich verordne mir Ruhe bei Buch und Film 🙂

Mein Plan für den Advent sieht denen der letzten Jahre wieder ähnlich:
Einfach nur lesen ohne Ablenkung: Ich finde es teilweise schwierig, mal länger am Stück Ruhe zum Lesen zu finden. Dabei ist das so entspannend. Wenn ich nur eine Stunde in der Woche schaffe, wäre das schon toll.
Sport: In den letzten 2 Monaten hatte ich zum Teil heftige Rückenprobleme. Regelmäßige Bewegung und Muskeltraining ist also angesagt. Mein Joggen musste ich allerdings einstellen, da das zu sehr auf den Ischias geht *hrmmmpf*
Ein zuckerfreies Backrezept ausprobieren: Meine Ma hat mich hierzu inspiriert. Ihre gluten- und zuckerfreien Vanillekipferl waren spitze.
Weihnachtsmärkte: Inzwischen bin ich richtiger Märktefan und freue mich wieder durchs weihnachtliche Köln zu schlendern.
Weihnachtliche Filme schauen: Das habe ich im letzten Jahr etwas vernachlässigt. Darum habe ich eine Liste essentieller Weihnachtsfilme zusammengestellt, die ich in der kommenden Woche auch mit euch teilen werde. Hoffentlich schaffe ich alle fünf Titel, von denen tatsächlich noch zwei in meiner Sammlung fehlen.
Geschenke in Ruhe besorgen: Wie jedes Jahr versuche ich, mir mit den Geschenken möglichst wenig Stress zu machen. Gerade, weil ich es eigentlich liebe, anderen Geschenke zu machen, und es die vorweihnachtliche Stimmung zerstört, wenn man das bis zum Anschlag vor sich herschiebt.

Ich wünsche schon mal einen schönen ersten Advent und melde mich später noch mal!