Deweys 24 Hour Readathon April 2017

Dewey 24 hour readathon April 2017So … in wenigen Minuten geht es los! Ich habe schon meine Leseecke vorbereitet, den Bücherstapel und Snacks griffbereit und warte jetzt nur noch auf den „Gong“. Um 14 Uhr startet für mich der erste 24-Stunden-Lesemarathon meines Lebens 🙂

Ich werde im Verlauf des Lesemarathons hier und auf Twitter über meinen Stand berichten. Allen Teilnehmern wünsche ich viele schöne Lesestunden!

Samstag, 17 Uhr: Buch eins beendet!

Gerade bin ich mit Die Seltsamen von Stefan Bachmann fertig geworden. Mein Eindruck während dem Lesen hat sich bestätigt: Kein Lesehighlight für mich, aber ein paar schöne Ideen und Wendungen.

Zwischendurch habe ich auch etwas auf dem Balkon gesessen. Jetzt möchte ich, mit einem Hörbuch bewaffnet, einen kleinen Spaziergang machen, denn das Wetter ist doch noch schön geworden. Ich werde Further Chronicles of Avonlea von L.M. Montgomery hören. Die erste Geschichte habe ich gestern schon gehört und es ist wieder der typische Montgomery-Ton, den ich so gemütlich finde und auf den ich mich freue. Zwischendurch habe ich auch ein wenig in Han Kangs Die Vegetarierin gehört, ein wuchtiges Buch.

Übrigens kann ich im Moment zwei weitere Teilnehmer im deutschsprachigen Raum ausmachen: Natürlich Neyasha und dann noch Taaya.

Samstag, 20:30 Uhr

Deweys Readathon WetterIn der Zwischenzeit bin ich mit meinen Hörbüchern weitergekommen, die mir beide gut gefallen, und habe einen Comic über die jüdische Gemeinde in Rendsburg gelesen und beendet. Vor allem Montgomery’s Kurzgeschichten reißen mich gerade mit. Die bekannten Namen und wiederkehrenden Themen sind zwar nicht originell, aber es ist ein bisschen wie nach Hause kommen, weil ich alles schon so gut kenne, ohne exakt diese Geschichten bereits gelesen zu haben.

Als nächstes nehme ich mir doch mal Die Schule der Rätselmeister vor.

Samstag, 23:00 Uhr

Ich habe mich jetzt in mein Bett verkrochen und bin inzwischen fast halb fertig mit Die Schule der Rätselmeister. Beim zweiten Anlauf ist es doch viel unterhaltsamer, auch wenn der Einstieg mit all den Namen und Orten echt schwierig war. Ich werde noch ein wenig weiterlesen und mich dann aufs Ohr hauen. Daher melde ich mich erst wieder morgen früh. Gute Nacht!

Sonntag, 09:00 Uhr

Frühstück und Patricia McKillip!

Deweys readathon Frühstück

Sonntag, 12:00 Uhr

Ich bin gerade fertig geworden mit Die Schule der Rätselmeister und es hat mir wirklich gut gefallen! Nachdem ich den etwas schwierigen Anfang überwunden hatte und eigentlich nicht viel erwartete, entfaltete sich eine immer komplexer werdende Geschichte. Das Buch ließ sich nicht so schnell lesen, wie für einen Lesemarathon passend wäre, aber ich bin trotzdem froh, es jetzt und in einem Rutsch gelesen zu haben.

Als nächstes will ich Further Chronicles of Avonlea beenden, womit ich in der Zwischenzeit schon zu zwei Dritteln durch bin. Und dann lese ich entweder noch etwas in Rejected Princesses oder Moby-Dick oder ich fange doch noch mit Maus an – im Moment kann ich mich nicht entscheiden!

Sonntag, 14:00 Uhr

Und schon ist der Readathon zu Ende! Leider bin ich nicht mehr ganz fertig geworden mit Further Chronicles of Avonlea, mir bleiben noch an die 40 Minuten. Beim Hören habe ich das Wohnzimmer auf Vordermann gebracht und so noch etwas Nützliches geschafft 🙂

Während Dewey’s habe ich insgesamt gelesen:

Die Seltsamen (vor Dewey’s begonnen, beendet): 184 Seiten
Die Schule der Rätselmeister (beendet): 246 Seiten
Rendsberg Prinzessinstraße (beendet): 54 Seiten
Die Vegetarierin (vor Dewey’s begonnen): 21-58/108 = 1:48 h
Further Chronicles of Avonlea (vor Dewey’s begonnen): 3-26/30 = 5:35 h

Insgesamt 484 Seiten und 7 Stunden und 13 Minuten Hörbuch habe ich in dieser Zeit verschlungen. Ich war wohl etwas über 17 Stunden aktiv dabei.

Es hat mir viel Spaß gemacht, mich mal in aller Ruhe allein aufs Lesen zu konzentrieren. So kam ich auch zu Titeln, die ich ein wenig vor mir hergeschoben habe; siehe McKillip. Ich habe immer noch keine Ahnung,m wie es einige Teilnehmer schaffenm, 24 Stunden ohne Schlaf auszukommen und noch zu kapieren, was sie da lesen und werde es wohl nie selber probieren, aber ich bin hoffentlich beim nächsten Mal im Oktober wieder mit dabei 🙂

So, und jetzt höre ich noch mein Hörbuch zu Ende und wer weiß, vielleicht lese ich dann einfach auf dem Balkon weiter!

13 Gedanken zu “Deweys 24 Hour Readathon April 2017

    1. Ich habe mir Die Seltsamen von Stefan Bachmann vorgenommen. Damit bin ich vor dem Readathon nicht fertig geworden, aber es ist definitiv gutes Marathon-Lesematerial 🙂

  1. Gratuliere zum ersten beendeten Buch!
    Ich hoffe, du hattest einen schönen Spaziergang. Hier wird das Wetter jetzt endlich besser, aber es ziemlich kalt, ich verkrieche mich also weiterhin auf dem Sofa unter der Decke.

  2. Ich bin gespannt, wie dir „Die Schule der Rätselmeister“ gefällt. Das ist auch so ein Buch, das ich schon längst noch mal lesen möchte, bei dem ich aber irgendwie Angst habe, dass ich es jetzt vielleicht nicht mehr so mag wie früher.

      1. Ja, kann ich verstehen. Genau deshalb bin ich skeptisch, was ein Reread angeht – bei mir ist es nun immerhin auch 11 Jahre her, seit ich das Buch gelesen habe.
        Schlaf gut und bis morgen!

  3. Ich freue mich, dass dir „Die Schule der Rätselmeister“ gefallen hat und bin neugierig, was du zu den weiteren Teilen sagen wirst. Da ich die Trilogie in einem Sammelband habe und einfach als ein Buch gelesen habe, könnte ich gar nicht mehr sagen, ob mir da ein Band besser gefallen hat als die anderen.
    Viel Spaß mit deiner nächsten Lektüre – wofür auch immer du dich entscheidest!

    1. Danke, ich bin auch froh, dass mein Urteil doch noch so positiv ausgefallen ist. Ich glaube, der zweite Teil wird aus der Sicht Rendels erzählt, daher bin ich ein bisschen zaghaft mit meiner Vorfreude. Ich hoffe, es geht so gut weiter!

  4. Schön, dass dir der Readathon auch Spaß gemacht hat! 7 Stunden Hörbuch – wow, das ist beachtlich! Ich habe dieses Mal gar kein Hörbuch gehört, obwohl ich noch dringend eine Handarbeit für einen Geburtstag fertigstellen müsste. Naja, morgen ist auch noch ein Tag.
    Ich hoffe, dass ich im Oktober auch wieder Zeit für den nächsten Readathon haben werde. 🙂

    1. Ich kann einfach nicht lange genug ruhig sitzen 🙂 Nebenher konnte ich mich etwas um den Haushalt kümmern und mir so die Beine vertreten; dass ich das über 7 Stunden gemacht habe, ist mir so gar nicht aufgefallen 🙂

Kommentar verfassen